Dienstag, 17. Oktober 2017

Erinnerung an unsere Oktober Challenge

Und wieder haben wir Halbzeit bei unserer Challenge ... wir haben definitiv noch nicht genug von

Halloween

und würden uns freuen, noch mehr Eurer Werke zu bewundern :)

Natürlich möchten wir gern etwas Aktuelles sein, Ihr dürft nicht zu einem älteren Beitrag verlinken.

Ihr könnt noch bis zum 29.10.2017 teilnehmen und Euer Werk direkt im Challenge Post verlinken. Bitte verlinkt direkt zu Eurem Post und nicht nur auf Euren Blog. Ihr könnt auch ohne Blog gern bei uns teilnehmen, und zwar indem Ihr Euer Werk z. B. auf Instagram, Pinterest oder in einer anderen Galerie zeigt und hier verlinkt.


Um diesen Gewinn geht es diesen Monat:




https://www.stamping-fairies.de/embellishment-co/verschiedenes/santoro-mirabelle-metall-charms-schluessel.html?fref=gc&dti=519425944903515



Und hier sind noch eine Inspirationen für Euch:









Montag, 16. Oktober 2017

Weihnachten?

Anzeige
Hallo zusammen!

Heute habe ich mal ein Übergangskärtchen für euch.
Was für ein Wort. Mir ist nur kein besseres eingefallen. 


Die niedlichen Tierchen habe ich mit den Polychroms coloriert und ausgeschnitten. Die Tiere haben eine Front- und eine Rückansicht. Aber das seht ihr etwas später noch genauer.
Die Polaroid-Stanze habe ich diesmal als Fensterrahmen verwendet. Diese habe ich aus DSP ausgestanzt und anschließend geprägt. Damit die Maserung noch besser auffällt habe ich sie mit dem Wax von Prima Marketing hervor gehoben.
Da ich ja noch die Rückansicht von den Tierchen hatte, habe ich das Fenster zweimal ausgestanzt und  bearbeitet.
Aus den zwei Fensterrahmen habe ich anschließend einen Schüttelelement gewerkelt.


Und das ist die Rückansicht der Tierchen.
Hier seht ihr die kleinen Schüttelteilchen sehr gut auf dem Foto.


Den Hintergrund wollte ich gerne als Hauswand haben. Dafür habe ich den Stencil von MFT verwendet und mit Distress Ink hervor gehoben.
Die Sprechblasen von MFT habe ich einfach per Hand beschriftet und mit einem goldenen Stift umrandet.


Der Zweig von Kaisercraft hat seinen Weg auf die Karte auch gefunden. Ich habe ihn einfach nur aus grünem CS ausgestanzt und beglittert. Leider fällt kommt es auf dem Foto nicht so gut heraus.
Die Beeren des Zweiges habe ich mit den Nuvo Crystal Drops betont.
Auf die Mauer habe ich noch mit meiner GoPress and Foil Maschine die Eiskristalle darauf gesetzt. Hierfür habe ich die Stanzen von Tim Holtz verwendet.
Es gibt einen zarten Akzent.

So meine Lieben. Das war mein heutiges Kärtchen für euch.
Ich schicke euch viele kreative Grüße und habt einen tollen Wochenstart
eure
-Stempeldreams76-


Verwendete Materialien:


Sonntag, 15. Oktober 2017

Halloweeeeen

 Anzeige:
heute habe ich einen kleinen Halloween Gag für euch.
Ich habe das Fenster von Kaisercraft, was super vielseitig ist wie ich finde, ausgestanzt und die "Fenster" auf dieSchachtel gemalt und ausgeschnitten. Dann habe ich die Schachtel mit Finnabair Crackle Paste überzogen.
Wenn ihr eine beschichtete Schachtel nehmt muss vorher Gesso drunter, sonst hält es nicht.


 nach dem trocknen habe ich erst mit Distress walnut Stain und dann mit Artisan Poweder den Antik Effekt ausgearbeitet. Zum Schluss die Ephameras von Tim Holtz aufgeklebt.
In die Schachtel habe ich ne Lichterkette gelegt. Ferig
Alles Liebe
Alexa

Freitag, 13. Oktober 2017

Ein Halloween-Treat

Hallo Ihr Lieben!
Wir haben Euch in den letzten Wochen ja bereits einige Halloween-Werke gezeigt. Heute möchte ich Euch eine Idee an die Hand geben, wie Ihr eine kleine Süßigkeit schön und doch schnell verpacken könnt:


In diesem Turm - man mag es bereits erkennen können - versteckt sich ein Mini-Lutscher.

Ich habe dafür zweimal den Turm des Castle Stanzensets ausgestanzt und die Zinnen ebenfalls zweimal aus etwas dunklerem Cardstock. Damit der Turm auch schön steht, habe ich als Basis eine kleine 1 cm hohe Box zwischen die beiden Türme gesetzt. Aus dieser Box habe ich einen kleinen Kreis ausgestanzt, der verhindert, dass der Lutscher umfällt.

Auf die Türme  habe ich ein Mauermuster aufgestempelt und mit einem schwarzen Fineliner ein paar Risse ins Mauerwerk gemalt.


Die Zinnen habe ich etwas schattiert und die oberen Kanten mit gelber Kreide eingefärbt. Nun sieht es so aus, als würde das Licht des Vollmonds, den ich hinter den hinteren Turm geklebt habe, auf sie fallen. An die Rückseite des vorderen Turmes habe ich noch ein Fähnchen, auf das ich eine Fledermaus geklebt habe, angebracht.

Das Fenster habe ich mit orangefarbenem Cardstock hinterlegt.

Das Spinnennetz aus dem Fab-Boo-Lous Friends Stempelset habe ich mit weißem Pulver auf den Turm embosst und die kleine Spinne etwas weiter unten aufgeklebt. Den Spinnenfaden habe ich mit einem weißen Gelmarker aufgemalt.


Am Fuß des Turmes habe ich diese süße Kürbislaterne aufgeklebt, die ich mit Copics coloriert habe. Und damit es etwas realistischer wirkt, habe ich einen der Oval Shadows, gestanzt aus schwarzem Cardstock, unter bzw. hinter den Kürbis geklebt.


Und hier könnt Ihr die kleine Box, die ich als Boden zwischen die Türme gesetzt habe, und auch den Lutscher besser sehen. Die Box ist 2,5 cm breit und tief und 1 cm hoch.

Vielleicht konnte ich Euch ja hiermit eine Bastelidee für die Kinder der Nachbarschaft geben. Ich wünsche Euch einen tollen Tag!

Eure Kathrin

https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/die-namics-oval-shadows.html https://www.stamping-fairies.de/montierte-stempel/mft/mft-fab-boo-lous-friends.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/die-namics-castle.html https://www.stamping-fairies.de/stempelzubehoer/embossingpulver/ranger/ranger-embossing-pulver-white-super-fine-detail.html

Donnerstag, 12. Oktober 2017

You can do it!

Hallihallo,

hier ist mal wieder die Tanja und heute möchte ich euch diese süße Karte zeigen, die man auch prima an einen Mann oder Jungen verschenken kann:


Bis bald.


Dienstag, 10. Oktober 2017

Eine Überraschungs-Box zu Halloweeen

Hallo Ihr Lieben!
Achtung, es wird wieder Halloween-lastig heute! Aber die Zeit zu diesem Thema zu basteln ist ja eher kurz. Und man kann schlecht wie für Weihnachten das ganze Jahr über dafür werkeln. Darum zeige ich Euch heute eine Überraschungs-Box zu Halloween:


Keine Angst, die Überraschung kommt später. Hier ist erstmal das Äußere der Box.
Dafür habe ich den Make your Mark Background mit Distress Ink Blueprint Sketch auf blauen Cardstock gestempelt. Darüber kam dann ein gelbes Rechteck, auf das ich mit Distress Ink Fossilized Amber und der Radiating Rays Schablone ein Muster aufgebracht habe.


Das Peek-a-boo Wonky Window habe ich hier auch wieder verwendet - wie gesagt, für Halloween finde ich es einfach klasse!

Vom Fenster eingerahmt ist der Frankenstein aus dem Fa-Boo-Lous Friends Stempelset. Aus dem Set kommen später noch mehr Motive. Ich finde es einfach zu süß!

Unten habe ich noch ein "BOO", gemacht mit den Stitched Banner Alphabet Stanzen, aufgeklebt und über die obere Hälfte der Box fliegt die Fledermaus aus dem Spooky House Stanzenset.


Zieht man oben am Band, kommt eine weitere Box aus der ersten, die eigentlich nur eine Umverpackung mit zwei offenen Seiten - oben und unten - ist.


Das ist die eigentliche Box. Und nein, das ist kein wildes Chaos da drin, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht. Die eigentliche Überraschung, von der die Box ihren Namen hat, kommt jetzt:


An den beiden Laschen, die seitlich an der inneren Box angebracht sind, kann man diese öffnen und dann entfaltet sich die komplette Szene.


In der Mitte ist die Hauptszene untergebracht.
Dafür habe ich im Hintergrund blauen Cardstock aufgeklebt, auf dem sich das Spukhaus aus dem Spooky House Stanzenset aufgebracht ist. Eines der Fenster ist - hinterlegt mit gelbem Cardstock - erleuchtet, was man auf dem Foto aber nur erkennen kann, wenn man es weiß. Dahinter steht der Mond aus dem selben Stanzenset. Die kleinen Wolken sind aus dem Beach Scene Builder Set.

Davor befinden sich zwei weitere Lagen. Die eine besteht aus dem Baum, hinter dem ein kleiner Geist hervorschaut, und einem Grabstein. Die vordere Lage bildet die kleine Hexe im Gras.


Die Seitenteile sind identisch, nur spiegelverkehrt, gestaltet. Ich habe große Wolken aus dem Cloud Stax Set zu Büschen umfunktioniert. Zwischen den Büschen schaut hier ein kleiner Vampir hervor. Darüber hängt ein Banner, das den Text bildet. Dafür habe ich wieder die Stitched Banner Alphabet Stanzen verwendet.


Und das ist die rechte Seite - wie schon gesagt spiegelverkehrt zur linken. Den Vampir habe ich hier durch eine kleine Mumie ersetzt.

Habt alle einen tollen Tag!
Eure Kathrin

https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/-17731.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/schablonen-stencils/mft-stencils/-18841.html https://www.stamping-fairies.de/stempelzubehoer/stempelkissen/distress-ink/-15583.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/-19749.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/-16452.html https://www.stamping-fairies.de/stempelzubehoer/stempelkissen/distress-ink/-15915.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/-15945.html https://www.stamping-fairies.de/montierte-stempel/mft/-19730.html https://www.stamping-fairies.de/montierte-stempel/mft/-19738.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/-19288.html

Montag, 9. Oktober 2017

Halloween verscrapt

Anzeige
Hallo zusammen!

Ich habe mich mal wieder an eine Scrap-Seite gemacht und dabei das Thema Halloween aufgegriffen.
Wie sollte es auch anders sein?


Diesmal ist es sehr wild geworden.
Aber das passt ja auch irgendwie zum Thema.
Auf die Basis-Seite habe ich im Hintergrund mit Hilfe eines Stencils die Ranke aufgetragen.
Dafür habe ich die Distress Ink Kissen verwendet.


In die oberen Ecken habe ich ein Spinnennetz aus Transparentpapier gesetzt. Da die Fotos darüber geklebt sind, fallen sie erst auf den zweiten Blick auf.
Die Bilder sind sehr klein, da ja auch 7 Stück darauf sollten. 
Durch ihre Farben und die Anordnung kommen sie trotzdem zu Geltung.
Die Blut-Bordüre kommt hier endlich mal richtig zur Geltung und bringt den Titel der Seite wirklich gut zur Geltung.
Die kleinen Fledermäuse sind wirklich klasse, um kleiner Lücken zu füllen. Außerdem runden sie das Gesamtbild wunderbar ab.


Der Kürbis ist einfach nur der Hammer!
Da ich gerade kein Struktur CS zur Hand hatte, habe ich einige Teile noch mit einem Embossing-Folder bearbeitet.
Außerdem habe ich alle orange Teile noch etwas geinkt. 
Somit bekam der Kürbis noch viel mehr Leben.


Meinen Handgeschriebenen Text habe ich ins Zentrum des Layouts gestellt.
Damit es interessante wird, haben dort noch zwei Geisterchen ihren Platz gefunden. Und der geniale Zaun rundet das Bild noch ab.


Das gruselige Haus habe ich noch mit orangen CS hinterlegt, so das die Fenster beleuchtet wirken.
Unter dem Haus habe ich dann noch den Monat in weiß embosst.
Ich vergesse sonst einfach wann das Layout entstanden ist.


Es gibt also einiges zu entdeckten auf der Seite.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Start in eine neue Woche und schicke euch viele kreative Grüße
eure
-Stempeldreams76-

Verwendete Materialien: